Infos zu meiner Person

Qualifikationen und Fortbildungen

 

Sabine Brünger
Jahrgang 1958

1974-1996
Ausbildung und Abschluss als Bankkauffrau in einem großen Institut in Herford

Sparkassenfachwirtin - Sparkassen-Akademie-Münster

Ausbildung und Abschluss Fremdsprachenkorrespondentin Englisch
IHK Bielefeld
London Chamber of Commerce and Industry


1996 und 1999

Geburten unserer 2 Kinder und Kinderzeit

2005-2006
Ausbildung in Klassischer Homöopathie
Irma Fehr-Knüppel - Ärztin für Homöopathie
Weiterbildungsbevollmächtigte der Ärztekammer Hannover


2008-2010
Vorbereitung auf die Heilpraktikerüberprüfung
Naturheil Institut Hameln und Hospitation in einer internistischen Praxis

Chakrablüten-Essenzen-Therapie nach Carola Lage-Roy
Dozentin: Carola Lage-Roy

Kinesiologie - Touch For Health

2010
Amtsarztüberprüfung
Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde

2011
Eröffnung Naturheilpraxis Sabine Brünger in Hameln
Selbstständige Heilpraktikerin in eigener Praxis

2012
Honig- Therapie

2012/2013
RESET- Therapie I und II
R
afferty Energie System zur Entlastung des TMG (Kiefergelenks)
Schaumburger Fortbildungsseminar
Dozent: Josef Stotten, Instruktor IKC (International Kinesiology College)

Ohr-Akupunkt-Massage OAM nach Luck
Ohr-Akupunkt-Massage nach Luck mit abschließender Überprüfung vor dem Internationalen Therapeutenverband APM nach Penzel und energetischer Medizin e.v. in der Europäische Penzel-Akademie in Heyen
Dozent: Heinrich Luck

2013
5-Elemente Körper-Therapie nach Luck
Narbenentstörung nach Luck
Europäische Penzel-Akademie in Heyen
Dozent: Heinrich Luck

2013/2014
REGB Rhythmisch-energetische Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Luck
Europäische Penzel-Akademie in Heyen
Dozent: Heinrich Luck

2015
Ausbildung zur Hypnotiseurin Advanced Level (TMI)
TherMedius-Institut

2016
- Schmerz-Therapie und Analgesie mit Hypnose
- Hypnose bei Depressionen & Burn-Out
- Hypnose bei Ängsten, Phobien und Zwängen
- Trauma-Therapie mit Hypnose
 
TherMedius-Institut

- Baunscheidt-Therapie
  Dozent: Dr. Klaus Zöltzer - Paracelsus-Schule Hannover

- Schröpf-Therapie
 
Dozent: Lothar Satzek - Paracelsus-Schule Hannover

- Faszien-Therapie der INOMT
  Schule für Physiotherapie / M&I Fachklinik Bad Pyrmont

 2017/2018
 Ausbildung Manu fit - sytemische Osteopathie nach Dr. Anton Hack
 Akademie und Schulungszentrum Leibniz Kolleg Hannover
 Dozent:Sonja Trögner

 Yager-Code/Yager-Therapie nach Dr. Edwin Yager
 Dr. Norbert Preetz - Institut für Klinische Hypnose in Magdeburg

 Dozent: Dr. Norbert Preetz

 

 


Gesetzliche Grundlagen des Heilpraktikerberufes

Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung in Deutschland

*Die gesetzliche Grundlage für die Zulassung zum Heilpraktiker regelt das "Heilpraktikergesetz" mit der dazugehörigen Durchführungsverordnung der Bundesländer.
In Deutschland darf die Heilkunde nur von Personen ausgeübt werden, die entweder als Arzt bestallt (bestellt) wurden oder die eine "Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung" (staatliche Berufszulassung) erhalten haben. Das sind die Heilpraktiker. Gesetzlich geregelt ist das im sogenannten "Heilpraktiker-Gesetz von 1939".
Dies ist auch der Grund dafür, dass z. B. eine Behandlung durch Klassische Homöopathie ohne die o. g. Erlaubnis nicht zulässig ist.
D.h.: die Absolvierung einer Ausbildung in Klassischer Homöopathie alleine berechtigt nicht dazu, erkrankte Menschen zu behandeln. Möglich ist das nur in Verbindung mit der Erlaubnis nach dem "Heilpraktiker-Gesetz von 1939". Diese Erlaubnis ist die Grundvoraussetzung dafür, dass überhaupt eine Diagnose und dann folgend auch eine Therapie erfolgen darf.